Kommentare: 38
  • #38

    Barbara (Montag, 03 August 2020 09:00)

    Habe eine wunderbare und intensive Ausbildung zum Kursleiter für Waldbaden und Achtsamkeit genießen dürfen, die mich sehr bereichert hat. Die Ausbildung ist sehr gut aufgebaut, strukturiert und zielführend. Vielen Dank!

  • #37

    Maria Anna (Mittwoch, 15 Juli 2020 15:02)

    Eine wunderbare Ausbildung zum Natur- und Achtsamkeitstrainer in magischer Umgebung des Schwarzwaldes. Es wurden in sehr kompetenter und herzlicher Art und Weise das Wissen und die Praxis vermittelt. Es war die Ganzheit des Konzeptes und auch die super Teamarbeit immer präsent. Danke an unsere tollen Kursleiter! Es ist mir eine Freude, dieses Wissen jetzt anzuwenden.

  • #36

    Annette (Mittwoch, 15 Juli 2020 08:35)

    Eine hervorragende Ausbildung zur Natur- und Achtsamkeitstrainerin in fantastischer Natur im Nordschwarzwald! Kleine Gruppe, gelungene Kombination aus Praxis und Theorie sowie zwei sehr kompetente Kursleiterinnen! Ganz viel Nachklang und Vorfreude auf die Anwendung! Danke!

  • #35

    Martina (Montag, 06 Juli 2020 18:44)

    Wunderbar die Ausbildung zur Waldtrainerin, was will FRAU mehr�eine der entspanntesten Ausbildungen überhaupt....wenig theoretisch,was eben zu einer regenerativen Fortbildung gehört...tolle Menschen, Location und natürlich Natur in Oberursel Taunus...bald wieder zum Seminar die Stille

  • #34

    Wolfgang Baumann, Usingen (Montag, 29 Juni 2020 07:22)

    Vom 08. bis 13.03.2020 und 19. – 21.06.2020 habe ich die zweiteilige Ausbildung zum „Kursleiter Waldbaden – Achtsamkeit im Wald“ durch die Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit erfolgreich absolviert.
    Mitentscheidend dafür waren die hervorragenden fachlichen, persönlichen, sozialen und didaktisch-methodischen Kompetenzen der beiden Seminarleiterinnen, Frau Jasmin Schlimm-Thierjung und Frau Heike Schröder. Zusammen mit den zur Verfügung gestellten Seminarunterlagen konnte ich mir mehr als das erforderliche „Rüstzeug“ für meine künftige Kursleitertätigkeit aneignen. Zugleich hat das Seminar mein Leben bereichert. Im Übrigen waren Seminarunterbringung und -essen bestens.
    Ich danke den Seminarleiterinnen sehr.

  • #33

    Ines Gloss (Sonntag, 28 Juni 2020 21:16)

    Die Ausbildung zur Natur-Resilienz-Trainerin bei Euch war absolut klasse!

    Mit der Vermittlung von sehr viel Fachwissen, praktischen Trainings, Naturlehrproben, Unternehmensstrukturen, freie Konzeptfindung, Kassenkonzepte nach Richtlinien und Erfahrungswerten, sowie gelebtes miteinander und füreinander in Verbundenheit & Leidenschaft zur Natur & Mensch, wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt. Was ihr macht, hat "Hand und Fuß"sowie Inhalt der von Herzen auch so vor-und gelebt wird. Sehr bereichernd und absolut kompetent, uneingeschränkt empfehlenswert!

    Wunderbar abgestimmte Location und Organisation im Burghof Stauf, der mit grandioser Küche zusätzlich glänzte.

    Ich freue mich sehr auf meine weiteren Ausbildungen bei und mit euch. Danke für alles und bis bald! Herzliche Grüße, I.G.

  • #32

    Stefan Pruschwitz (Samstag, 27 Juni 2020 17:34)

    Die letzte Woche durfte ich mit 15 weiteren Personen die Ausbildung zum Natur-Resilienz-Trainer absolvieren. Das Konzept, die Organisation und der Ablauf der Ausbildungswoche haben mich komplett überzeugt. Ich bin immer wieder erstaunt, mit welcher Herzlichkeit die Akademie ihre Projekte angeht und meistert, der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt. Die Ausbildung gibt mir nun viele Möglichkeiten meine Passion "Natur" mit anderen Menschen zu teilen.
    PS: die Verpflegung im Seminar- und Gästehaus Burghof Stauf war fast schon alleine die Reise wert...

  • #31

    Sandra (Samstag, 27 Juni 2020 17:05)

    Die Ausbildung zum Kursleiter Waldbaden ist super. Toll organisiert, super nette und sehr kompetente Ausbilder, prima Seminarunterlagen mit vielen Infos.
    Vielen Dank für die schöne Zeit.

  • #30

    Julietta Haun (Freitag, 19 Juni 2020 15:08)

    Die Ausbildung „Kursleiterin Waldbaden“ im Kloster Esthal im Mai 2020 mit Jasmin und Bea, zwei sehr authentischen, engagierten Dozentinnen, herzlichen Klosterschwestern und achtsamen, aufgeschlossenen Teilnehmenden fand ich sehr erfüllend, inspirierend und nährend.
    Es war so schön zu spüren und zu erleben wie beide Ausbilderinnen aus ganzem Herzen, jede auf ihre Art, ihre Berufung leben und ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit so viel Begeisterung, Professionalität, Hingabe und Ideenreichtum weitergeben. Die Lage und Atmosphäre des Klosters mitten in der Natur hat mich sehr angesprochen. Die Ausbildung habe ich in erster Linie für mich gemacht. Viele Elemente und Übungen baute ich jedoch gleich nach der Ausbildung in meine Einzel- und Gruppen-Coachings mit großer Freude und hoher Wirksamkeit ein. Auf weitere Begegnungen mit Euch freue ich mich schon. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Tage beigetragen haben.

  • #29

    Ulla Menke (Dienstag, 09 Juni 2020 11:05)

    Es war eine intensive fundierte Ausbildung, die auch in Coronazeiten mit dem nötigen Abstand viel Spaß gemacht hat.

  • #28

    Herbert Wölfel (Mittwoch, 27 Mai 2020 00:00)

    Vom 20. bis 25. Mai 2020 war ich Teilnehmer der Kursleiter-Ausbildung für Waldbaden durch die Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit.
    Beate von Borcke und Jasmin Schlimm-Thierjung bildeten 11 TeilnehmerInnen in Theorie und Praxis des Waldbaden aus.
    Organisation, Inhalte, Didaktik, Methodik - die gesamte Pädagogik - waren gut durchdacht und bestens umgesetzt.
    Genau richtig war der Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Der Ausbildungsort war ideal ausgewählt. Man war sofort im Wald und konnte auch den tollen Kloster-Garten super nutzen. So waren neben der Lernarbeit auch genügend Entspannung und Erholung möglich. Trotzdem war die Zeit voll für die Inhalte des Waldbadens genutzt. Auf alle Fragen und umsetzbare Wünsche gingen beide Dozentinnen sensibel und flexibel ein. Hinzu kommt ein liebevoller Umgang mit Mensch und Natur. Es ging um Achtsamkeit und Entschleunigung, die ab einer bestimmten Anwendungsdauer die Resilienz verbessern. Es wurde keine Esoterik angewendet. Täglich wurden wir mit netten, praktischen Geschenken überrascht. Alle TeilnehmerInnen mit den unterschiedlichsten Bildungsvoraussetzungen im Alter von 22 bis über 60 konnten sehr viel für sich mitnehmen und wurden in die Lage versetzt, Waldbaden zukünftig ihren Kursteilnehmern und Kursteilnehmerinnen optimal mit fachgerechter Anleitung weiterzugeben. Die Ausbildung erfolgte für mich zu meiner vollsten Zufriedenheit. In einer Schulnote ausgedrückt bedeutet das "sehr gut". Ich kann diese Ausbildung und die Akademie, die als Pionier des Waldbadens gilt, bestens empfehlen. Vielen Dank an beide Ausbilderinnen.
    Herbert Wölfel,
    Lehrer i. R. Technisches Gymnasium, Berufskolleg, Berufsfachschule und Realschule,
    26. Mai 2020

  • #27

    Gunnar Böland (Sonntag, 17 Mai 2020 14:30)

    Die Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit hat neben zahlreichen Ausbildungsmodulen und Reiseangeboten weitaus mehr zu bieten.

    Sie eröffnet durch ihr geschultes Personal und den damit einhergehenden Fachkompetenzen unterschiedlichster Bereiche, stets neue Blickwinkel auf eine völlig unterschätzte Sichtweise zum Ökosystem Wald.

    Durch die Offenherzigkeit des gesamten Teams kann man auf verschiedenste Weise lernen und staunen.
    Sowohl der 1. Waldbaden- Kongress als auch die Ausbildung zum zertifizierten Kursleiter für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald, bestätigten mir, dass es die richtige Entscheidung war, den langen Weg aus dem wilden Osten auf mich zu nehmen.

    An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Bea von Borcke für die herzliche und kompetente Ausbildungswoche, aber vor allem an Jasmin Schlimm- Thierjung... für ihrer ansteckende positive Ausstrahlung und das großes Engagement bei anfallenden Problemen immer die passende Lösung zu finden.


  • #26

    Melanie Hoewer (Montag, 04 Mai 2020 14:30)

    Ich habe an den Kursen: Kursleiter/in Waldbaden, dem Aufbaumodul Waldbaden für Kinder und Jugendliche und Natur-Resilienztrainer/in teilgenommen. Die Anzahl der Kurse, an denen ich teilgenommen habe spricht für sich; meine Bewertung der Akademie ist: sehr gut mit Sternchen!
    Von der Qualität der Vermittlung theoretischer und praktischer Kursinhalte war ich beeindruckt; die Kursleiterinnen Jasmin Schlimm-Thierjung und Bea von Borcke vermitteln die Kursinhalte sehr professionell, menschlich und authentisch. Ihr Wissen, ihre professionellen und persönlichen Erfahrungen sowie ihre Begeisterung für die Natur fand ich sehr inspirierend. Zudem zeichnen sie sich aus für ihre Flexibilität, eine wunderbare Balance zwischen Theorie und Praxis sowie für das herzliche, warme und menschliche Ambiente in ihren Kursen.
    Fragen haben die Kursleiterinnen und ihr Team immer zeitnah beantwortet; ich erfuhr Wertschätzung als TN und Mensch und fühlte mich in der Akademie gut aufgehoben.
    Ich bin dankbar, dass ich Waldbaden und Naturresilienz mit der Akademie erlernen und erleben durfte. Insbesondere in der momentanen speziellen Lage finden sie in meinem Leben jeden Tag Anwendung. Ich kann die Kurse wärmstens empfehlen und freue mich darauf, an weiteren Veranstaltungen der Akademie teilzunehmen.

  • #25

    Daniela Friedrich (Montag, 27 April 2020 07:36)

    Die Location zum Natur-Resilienztrainer war sehr gut und passend gewählt. Die Ausbilderinnen sehr kompetent, emphatisch und äußerst flexibel im Umgang mit der Gruppe und den Herausforderungen, die so eine gemeinsame Woche normalerweise mit sich bringt. Das zur Verfügung gestellte Handout ist inhaltlich sehr umfangreich, sehr informativ und ein sehr gutes Werkzeug für eigene Kursangebote. Anliegen und Fragen werden stets zeitnah beantwortet und auch jetzt, nach der Ausbildung zur Trainerin für Naturresilienz, fühle ich mich an der Akademie gut aufgehoben und betreut. Vielen Dank an Jasmin und Beate für diese wundervolle Ausbildungswoche!

  • #24

    Solveig Schmidt (Freitag, 17 April 2020 13:02)

    2019 war ich Teilnehmerin des Waldbaden Kongresses. Mich begeisterte die bunte Vielfalt an Fachvorträgen, die liebevolle Betreuung, die tollen Workshops und Gespräche mit Kollegen aus ganz Deutschland und verschiedenster Schulen. An jeder Ecke war das Herzblut der Organisation zu spüren. Mit sofort umsetzbaren Anregungen bin ich zurück in meinen Tharandter Wald gefahren. Herzlichen Dank. Solveig www.waldbaden-sachsen.de

  • #23

    Nadine Maier (Donnerstag, 16 April 2020 13:03)

    Ich habe im Sommer 2019 gemeinsam mit einer Kollegin die Ausbildung zur "Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald" für Erwachsene, wie auch die Ausbildung zur "Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald für Kinder und Jugendliche" absolviert.
    Meine Abschlussarbeit trug den Titel: Seminar „Waldbaden (Shinrin Yoku) – Mit allen Sinnen eintauchen“. Dieses Seminar wurde dann einige Wochen danach mit vollem Erfolg umgesetzt.
    Nun halte ich regelmäßig Waldbaden-Einführungsseminare für Pädagog*innen. Hierbei kann ich mein erworbenes Wissen aus der Ausbildung über die Selbsterfahrungsübungen weitergeben, wie auch die Theorie hinter Shinrin Yoku beleuchten.
    Liebe Jasmin, DANKE für dein authentisch-Sein, für dein Wissen und deine Erfahrungen, deine Flexibilität sowie dein Einfühlungsvermögen.

    Nadine Maier (Österreich)

  • #22

    Ines Neubauer (Donnerstag, 16 April 2020 12:39)

    Die Ausbildung zur Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald habe ich bei der Deutschen Akademie für Waldbaden unter der Leitung von Jasmin Schlimm-Thierjung im Jahr 2018 absolviert. Die Tage der Ausbildung sowie die Tage der praktischen Prüfung waren wunderbar und hallen auch jetzt noch nach. Jasmin hat uns allumfassend in das Thema eingeführt, theoretisch und praktisch mit zahlreichen wertvollen und durchdachten Informationen und Übungen unterrichtet sowie während und auch nach der Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Auch die Atmosphäre des Klosters, die Nähe zur Natur und zum Wald und die geniale Gruppe haben ihr Bestes zum Gelingen eines zauberhaften Gesamtkonzeptes beigetragen. In erster Linie habe ich diese Ausbildung zur persönlichen Weiterentwicklung absolviert und konnte mir ein solides Fundament zum Thema Waldbaden und Achtsamkeit im Wald schaffen, welches bereits viele Früchte trägt.
    Der 1. Waldbaden-Kongress 2019 war ein Highlight mit ganz viel Herz. Ich kann die Ausbildung an der Akademie wärmstens empfehlen. Danke liebe Jasmin für dein beflügelndes Schaffen und Sein, Danke an die gesamte Akademie!

  • #21

    Stefanie Koch (Dienstag, 14 April 2020 19:22)

    Ich habe meine Waldbaden-Ausbildung im Juni 2019 in Schottland gemacht. Die eine Woche in den schottischen Highlands war ein wundervolles Erlebnis. Die Gruppe war sehr heterogen und daher unheimlich interessant. Das Wetter war typisch feucht - was dem ganzen Thema aber überhaupt keinen Abbruch getan hat. Ganz nach dem norddeutschen Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung" haben wir sehr, sehr viel Zeit im Wald beim (teilweise im wahrsten Sinne des Wortes) baden verbracht.
    Jasmin hat uns das Herzensthema Waldbaden auf eine unheimlich herzliche Art und Weise näher gebracht. Man merkt ihr in jeder Minute die Leidenschaft für das Thema "Waldbaden" an.
    Danke für die wundervolle Erfahrung!

  • #20

    Daniela Rothermel, Kempten (Allgäu) (Freitag, 10 April 2020 19:52)

    Kurz und bündig?

    Anmelden.
    Hingehen.
    Begeistert sein!

    Just do it :)

  • #19

    Claudia Müller Waldbaden Bayern (Freitag, 10 April 2020 12:30)

    Als eine der ersten habe ich im September/November 2018 meine Ausbildung zur "Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald" absolviert, nachdem ich ein halbes Jahr zuvor beschlossen habe, mein berufliches Leben komplett umzukrempeln. Dieses Jahr im Januar habe ich dann das Aufbaumodul "Kursleiterin für Waldbaden für Menschen und Hochaltrige mit Demenz" in Eppstein abgeschlossen. Eine absolute Herzensangelenheit für mich. Ich durfte Jasmin und Annette bei ihren Ausbildungen kennen lernen und kann nur bestätigen, dass das ganze Team wirklich sehr kompetent sind - auch wenn das eine oder andere organisatorische Problemchen aufgetaucht ist, konnten wir dies doch am Ende gut lösen. Ich freue mich schon auf den Kongress dieses Jahr im September um viele wieder aus meinen Ausbildungen und Bekannte wieder zutreffen. Durch meine Arbeit und Beteiligung am und beim Bogenpark in Hohenkammer bei München und meine erworbenen Kenntnisse durch meine Ausbildungen, freue ich mich sehr, Waldbaden und das Bewusstsein für den Wald, die Natur in unserem gepachteten Wald den Menschen näher zubringen.
    Ich bin froh, ein Teil davon zu sein.

  • #18

    Simone Prädel (Dienstag, 07 April 2020 11:12)

    Im März habe ich die Kompaktausbildng "Kursleiter Waldbaden - Achtsamkeit im Wald" in Lindwedel absolviert. Ursprünglich wollte ich erst eimal etwas Gutes für mich tun und dann vielleicht Waldbaden-Elemente in mein Coaching integrieren. Ich habe dort eine sehr inspririerende und heilsame Woche verbracht, mit der tollen, kompetenten und engagierten Kursleiterin Bea von Borcke, die mich mit ihrem herzerfrischenden Humor so sehr fürs Waldbaden begeistert hat. Auch bin ich sehr dankbar für die Zeit in dieser Gruppe voller warmherziger Menschen an diesem schönen Ort. Die Ausbildung war für mich auf allen Ebenen ein Gewinn und ich kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Ein herzliches Dankeschön an die Akademie, die Dozenten und auch die Organisatoren hinter den Kulissen.

  • #17

    Lisa Zerwas (Montag, 06 April 2020 12:52)

    Anfang März 2020 durfte ich ein ausgesprochen durchdachtes, didaktisch hochwertiges Seminar im Kloster Esthal besuchen. Die umfangreiche, sehr achtsame und wertschätzende Betreuung durch Bea von Borcke und Jasmin Schlimm- Thierjung lies mich das Fundament erlangen das Waldbaden als Kursleiterin anbieten zu können. Gerne möchte ich noch weitere Seminare besuchen und hoffe sehr, dass dies auch bald wieder möglich ist. Herzlichen Dank für die Erlebnisse dieser Woche.

  • #16

    Uschi Müller (Sonntag, 05 April 2020 21:35)

    Bei Jasmin durfte ich eine der hervoragensten Ausbildungen, im Kloster Esthal zur Kursleiterin für Waldbaden, absolvieren. Das war für mich das beeindruckenste und beste Erlebnis 2018. Eine so kompetente, angagierte, menschliche und motivierende Ausbilderin habe ich noch nicht erlebt. Sicher haben auch die liebenswerten Schwestern mit der abgeschiedenen Klosteratmosphäre ihren Beitrag geleistet. Uns wurde nicht nur umfangreiches Wissen sondern auch echte Praxis und der Mut zur selbstständigen Anleitung zum Waldbaden professionell vermittelt. Und was ich für sehr wichtig erachte, man wird danach auch nicht allein gelassen. Bei Fragen oder Problemen gibt es sofort praxisbezogene Antworten.
    Durch die zusätzlichen tollen Angebote kann man sich entsprechend weiterbilden und spezialisieren.
    Vielen lieben Dank Jasmin! Du bist nicht nur super herzlich sondern auch absolut genial.

  • #15

    Andrea Allmesberger (Sonntag, 05 April 2020 19:41)

    Das Seminar "Waldbaden" in Malaga war das beste, das ich je gemacht habe. Es hat einfach ALLES gepasst, das Hotel mit ihrer sehr guten Küche, die Landschaft und das Meer. Nicht nur für mich, auch für die Teilnehmer meiner Seminare, meiner Familie und Freunden, eine sehr große Bereicherung. Den Menschen, die Natur mit all seiner Fülle zu zeigen, einfach ein Traum. Hiermit möchte ich mich bei Jasmin und Peter den herzlichen, aufgeschlossenen und kompetenten Kursleitern bedanken. Es hat mich noch ein Stück mehr mit der Natur verbunden und gehe noch achtsamer damit um.

  • #14

    Irina Weiss (Sonntag, 05 April 2020 13:00)

    Ich hatte das Glück an der ersten Ausbildung zur Natur-Resilienz-Trainerin teilzunehmen. Ein Thema aktuell wie nie zuvor. Eine fundierte, umfangreiche und sorgfältig auf vielen Praxiserfahrungen aufbauende Ausbildung mit den wunderbaren und fachlich kompetenten Trainerinnen Jasmin Schlimm-Thierjung und Bea von Borcke. Ich habe mich sehr wohlgefühlt, Vieles gelernt, das ich gleich umsetzen konnte und persönliche Einsichten für mich mitgenommen. Danke! Absolute Weiterfmpfehlung! Ich komme wieder. :-)

  • #13

    Thomas Müller (Samstag, 04 April 2020 19:31)

    Ich habe letztes Jahr die Grundausbildung Waldbaden im Kloster Esthal besucht.
    Ich gebe zu, ich war vorher schon bei drei anderen Seminaren zu diesem Thema. Ich wollte einfach verschiedene Herangehensweisen zu diesem Thema lernen.
    Dir, liebe Jasmin, sage ich Danke für Dein Engagement, für Deine 100%ige Präsenz, für die vielen Übungen und Ideen. Beeindruckend auch Deine Kreativität und Flexibilität Tag für Tag und Deine souveräne Ausstrahlung. Das Seminar ist von A bis Z durchdacht, ist absolut zu empfehlen und verlangt nach Fortsetzung!
    Danke auch an die lieben Niederbronnet Klosterschwestern!

  • #12

    Marion Kappes (Samstag, 04 April 2020 17:27)

    Anfang März habe ich den Kurs Waldbaden / Achtsamkeit im Wald in Esthal besucht. Die Kursleiterinnen Bea von Borcke und Jasmin Schlimm-Thierjung haben die Theorie und Praxis fundiert und engagiert unterrichtet. Ich habe die Auszeit im Kloster Esthal sehr genossen. Der Akademie wünsche ich viel Glück und viele Veranstaltungen, die stattfinden. Weiter so.

  • #11

    Karin Stattmüller-Ehrhardt (Samstag, 04 April 2020 12:39)

    Meine Bewertung für die Akademie Waldbaden ist einfach nur mit 1+ zu bewerten. Es wird alles vermittelt was Waldbaden in Theorie und Praxis bedeutet und auch wie gebe ich es als Kursleiter an Teilnehmer weiter. Es gibt immer die meisten wissenschaftlichen Erkenntnisse wie die Waldatmosphäre auf den Körper und Geist wirkt. Ein großer Aspekt ist die Achtsamkeit zu lernen mit allen Sinnen. Auch Bewegungsformen inclusive der Augen werden gezeigt wie ich mich entschleunige um stressbedingte Krankheiten vorzubeugen oder auch zu regenerieren. Es wird auch vermittelt was ist Waldtherapie, Natur /Wald-Coaching, Natur- und Umweltpädagogik. Deswegen um zu verstehen was Waldbaden wirklich bedeutet. Jasmin Schlimm-Thierjung hat eine sehr herzliche , einfühlsame Art ihr fundiertes kompetentes Wissen zu vermitteln. Alle Teilnehmer werden wertschätzend behandelt.
    Ich selbst habe die Ausbildung Kursleiterin im Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und habe gleich noch den Natur-Resilienz-Trainer in Málaga mitangehängt.
    Es ist ein Traum mit Jasmin und ihrem Team zu reisen. Eine absolut Top Organisation. Es fehlt an nichts. Und wenn was fehlt dann ist immer Plan B in der Tasche. Alles was Jasmin mit ihrem Team an Ausbildungen und Reisen anbietet kann jeder buchen. Auch diejenigen die keine Kursleiter sind und es für sich und ihre Gesundheit absolvieren wollen. Eine bessere Prävention kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin dankbar dass ich Jasmin kennenlernen durfte und freue mich auf weitere gemeinsame Zeit mit ihr.

  • #10

    Inka Timmermann (Samstag, 04 April 2020 09:30)

    Ich bin so Dankbar Jasmin Schlimm Tierjung und Bea in ihrer Herzlichkeit und Professionellen Art kennen gelernt zu haben.
    Ich kann die Arbeit nur empfehlen und jederzeit gerne machen wir in Zukunft Hand in Hand weiter
    Ich gebe 10 von 10 Punkten

  • #9

    Kathrin Sohst (Samstag, 04 April 2020 09:01)

    Bei der "Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit" habe ich mir einen Traum erfüllt und den Grundstein für meinen beruflichen Weg in den Wald gelegt - mit einer Ausbildung zur Kursleiterin für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald. Für mich war die Ausbildungswoche Woche mehr als bereichernd und auch vom anschließenden 1. Kongress für Waldbaden habe ich wertvolles Wissen und wichtige Erfahrungen mitgenommen. Die Akademie verbindet Wissenschaft und Praxis mit viel herzlicher Menschlichkeit. Für mich eine wunderbare Kombi! Danke! Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Kongress und Aufbaumodulen!

  • #8

    Jutta Eich (Freitag, 03 April 2020 21:56)

    Ich habe Waldbaden für Erwachsene, Jugendliche und Kinder und die Ausbildung zur Natur-Resilienz-Trainerin bei der deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit, Ausbilderin Jasmin Schlimm-Thierjung gemacht. In Jasmin habe ich eine kompetente, professionelle und sehr angenehme Ausbilderin gefunden. Noch nie wurde mir in so kurzer Zeit soviel Wissen mit soviel pädagogischen Fähigkeiten vermittelt. Die Lerninhalte der Ausbildung waren fundiert und breit gefächert, sodass ich sofort nach der Ausbildung bestens gerüstet loslegen konnte. Jasmin kann mit viel Freude und sehr großem persönlichen und pädagogischen Einsatz Wissen und Begeisterungsfähigkeit weitergeben. Vielen Dank liebe Jasmin, ich werde noch einige Wege mit dir gehen

  • #7

    Brigitte (Freitag, 03 April 2020 20:54)

    Ich habe neben der Grundausbildung zur Kursleiterin Waldbaden - Achtsamkeit im Wald inzwischen ein Aufbaumodul besucht und bin aktiv im Netzwerk. Die Ausbildungen sind sehr fundiert und ich hatte von Beginn an ein voll gepacktes Köfferchen mit Übungen und Methoden, um meinen Kursteilnehmern den entsprechenden Raum für ihr Waldbaden geben zu können. Gleiches gilt auch für die rechtlich relevanten Rahmenbedingungen. Hier wurden wir gut und ausführlich gebrieft. Jasmin und Annette sind mit Herzblut und viel Engagement für das Thema Waldbaden unterwegs. Vielen Dank dafür! Im Herbst werde ich mein Portfolio noch um den Naturresilienz-Trainer erweitern und bin schon sehr gespannt.

  • #6

    Andreas Schwab (Freitag, 03 April 2020 18:21)

    Sehr gerne gebe ich eine Bewertung ab - und ich bin sogar der Erste! :-)

    Meine erste Ausbildung bei der Akademie war ein Kompaktseminar von knapp einer Woche zum Kursleiter Waldbaden im Kloster Esthal. Meine Begeisterung während und nach dieser Ausbildung waren so groß, dass ich mittlerweile noch 3 weitere Ausbildungen absolviert habe. Ich schätze das angenehme und familiäre Miteinander während der Seminare, sowohl zu den Dozenten als auch zu den Teilnehmern. Es ist für mich die richtige Mischung aus Theorie und Praxis - und ja, ich mag auch theoretische Inhalte. Die Dozentinnen, ich durfte bislang Jasmin, Bea und Karin life erleben, haben viel Erfahrung und schaffen es hervorragend, die theoretischen Inhalte in die Praxis zu überführen. Man lernt die Inhalte nicht nur - man fühlt und spürt sie! Und das bleibt haften!
    Es kann schon mal zu organisatorischen Unstimmigkeiten vor, während und nach einem Seminar kommen aber diese werden pragmatisch und zügig durch Jasmin und ihr Team in Landau gelöst.

    Ich freue mich schon auf den Kongress, der hoffentlich stattfinden kann. Ich kann die Ausbildungen wärmstens empfehlen und wer die Möglichkeit hat, eine Ausbildung in Malaga auf der Casa el Morisco zu absolvieren sollte das unbedingt tun! Aber Achtung: Es könnte sein, dass Ihr danach andere und bessere Menschen seid. ;-)

  • #5

    Christoph (Freitag, 03 April 2020 16:09)

    Mit der Ausbildung zum Natur-Resilienz-Trainer habe ich das erste Mal an einer Veranstaltung der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit teilgenommen und ich bis sehr begeistert über die fundierten und umfassenden Ausbildungsinhalte. Mit ihrer herzlichen Art und ihrem sehr kompetenten Wissen haben Jasmin Schlimm-Thierjung und Beate von Borcke uns das Lernen leicht gemacht.
    Eine wunderbare Ausbildung, die ich auf jeden Fall gerne weiterempfehlen kann. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.

  • #4

    Jessica Schmitz (Freitag, 03 April 2020 15:49)

    Das Team der Akademie hat bei allen 3 Kursen die ich absolviert habe und beim Waldbaden Kongress äußerst professionell und kompetent gearbeitet. Als TN fühlte ich mich stets freundlich und wertschätzend behandelt. Den Mitarbeiterinnen im Büro sowie die Kursleiterinnen sind flexibel, emphatisch, gut organisiert und strukturiert. Ich würde die Akademie jederzeit weiterempfehlen und werde selbst gerne einen weiteren Kurs buchen um mich weiter zu qualifizieren. Als Diabetesberaterin DDG hab in den letzten über 20 Jahren häufig Fortbildungen und Weiterqualifizierungen absolviert und kann aus dieser Erfahrung heraus die Akademie Waldbaden und Gesundheit sehr empfehlen!
    Weiter so!

  • #3

    Christian de May (Freitag, 03 April 2020 15:19)

    Ein grosses Lob an Jasmin Schlimm-Thierjung und dem Team der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit für das tolle
    Seminar Management, sowie die vorzügliche Lehrgangsqualität und Teilnehmerbetreuung.

  • #2

    Doreen Sallmann (Freitag, 03 April 2020 14:46)

    Sehr gut organisierte Kurse und gut inhaltlich angestimmte Kurskonzepte. Zudem gut geschulte Dozenten. Alles in allem eine Qualitativ hochwertige Ausbildung mit Nachhaltigem Effekt. Man erhält auch nach der Ausbildung noch viele relevante Informationen und Updates.
    Ich kann die Akademie nur weiterempfehlen.

  • #1

    Cornelia Wriedt (Freitag, 03 April 2020 14:12)

    Ich fühle mich hier echt gut aufgehoben. Kompetente Ausbilder, die auch nach dem Ablegen der Prüfung für einen da sind. Tolle Events, Weiterbildungsangebote, Beratungen bei Bedarf online und per Telefon. Und vor allem prima Menschen, die mir das Gefühl geben, es war die richtige Entscheidung meinen Kursleiter hier bei der Akademie zu machen.