Aufbaumodul "Waldbaden - EXTREM"


Wichtiges im Überblick

Inhalte

 

Leitung

 

Dauer

 

Ort

 

Preis 

 

Unterkunft

 

 

Externe Teilnehmer

 

Waldbaden - EXTREM: Entschleunigung pur

 

Jasmin Schlimm-Thierjung, Peter Jochem Edrich, Cornelia Wriedt

 

3 Tage (Freitag I 15.00 Uhr bis Sonntag I 16.00 Uhr; Anreise ab 12.00 Uhr)

 

Deutscher Wald-Waldschule, Hainholz 4 in16928 Pritzwalk

 

349,00 €

 

Übernachtung im Haus oder im Wald in Hängematten sowie Verpflegung, Getränken und das Skript sind bereits im Preis enthalten.

 

Zertifikate von Aus- & Fortbildungen anderer Institution können unter bestimmten Voraussetzungen und individueller Prüfung von uns anerkannt werden. Hierzu benötigen wir eine Kopie Ihrer Teilnahmebestätigung, des Zertifikates, oder der Urkunde mit entsprechenden Inhalten und Stundenumfang. Sollten Sie Fragen haben ob die Vorkenntnisse passen, rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail.


Das Aufbaumodul im Detail

Entschleunigung PUR!

Bei diesem Wochenende schalten wir mal ab ohne Uhr und Handy - mit vielen Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen und werden unmittelbarer Bestandteil der Natur.

 

Wir werden spüren wie tief der Mensch mit dem Wald verbunden ist und wie auch bei dem modernen Menschen diese Muster noch wie vor vielen tausend Jahren automatisch zu arbeiten beginnen. Der Wald zwischen Tag und Nacht - zwischen Schutzraum und Gefahr. Normalerweise verlässt der Mensch den Wald nach Einbruch der Dunkelheit und zieht sich in sein Zuhause zurück. Wir bleiben...

 

Mit nur 100 Dingen im Gepäck möchten wir ein Wochenende lang in den Wald mit allen Sinne eintauchen und diesen als Kraftquelle genießen. Wir werden den Wald im 6 Stunden-Rhythmus zu allen Tages und Nachtzeiten erleben, sowie in der Hängematte in das nächtliche Waldfeeling eintauchen.

 

Was es Alles zu beachten gibt und wie wir uns aus dem Wald verpflegen können erlernen wir genauso, wie das morgendliche Qi Gong zum Begrüßung des neuen Tages. Fauna und Flora in der Nacht erleben und die Unterschiede zum Tag kennen lernen. Das Spiel von Schatten und Licht wie die Japaner es zu sagen pflegen, mit anderen Augen erfahren. Auch die Sagen und Geschichten aus dem Wald, sowie Gedichte und Zitate gehören zu dem "etwas anderen" Waldbaden.

 

Ergänzend möchten wir uns aus den Fundstücken des Waldes Glücksbringer, Handschmeichler oder andere Wohnaccessoire basteln, die uns im täglichen Alltag als Anker nützlich sein können. Des weiteren werden wir neue Shinrin-Yoku Übungen kennenlernen und in der Gruppen ausprobieren. Es wird neue fernöstliche Übungen geben, sowie Atemübungen für zum Einbau in Kurseinheiten.

 

Eindrücke des Tages lassen wir am Abend am Lagerfeuer Revue passieren, bei Leckereien und Kreativ-Angeboten aus dem Wald. Viele neue und nützliche Übungen für den Trainerkoffer aus dem Bereich des Waldbadens.

 

Ergänzt wird das Aufbaumodule durch Theorie und Praxis im Bereich der Outdoorküche mit folgenden Themen:

  • rechtlichen Rahmenbedingungen wie Hygiene und Landeswaldgesetz-
  • verschiedene Techniken und Gerätschaften der Zubereitung von Speisen
  • Kochen auch mit dem was der Wald und schenkt
  • Arten von Wildpflanzen

Termine

  • 28. bis 30. August 2020 (Leitung: Jasmin Schlimm-Thierjung, Peter Jochem Edrich und Cornelia Wriedt)