Ausbildung für Interessierte des "Netzwerks Waldbaden und Gesundheit"


In unserem "Netzwerk Waldbaden und Gesundheit" können sich die von der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit ausgebildete Kursleiter*innen und Trainer*innen registrieren lassen. Bei Nachfragern aus dem privaten Bereich, bei Unternehmen, Rehakliniken, Forsten und im Tourismus steht eine Mitgliedschaft in diesem Netzwerk deshalb für Qualität und hat eine guten Ruf.

 

Immer mehr Waldgesundheitstrainer, anderswo ausgebildete Kursleiter für Waldbaden, Waldbademeister oder Naturcoaches möchten gerne  in diesem Netzwerk für Waldbaden und Gesundheit aufgenommen werden.

 

Allein das Zertifikat sagt jedoch nichts über die Ausbildung aus. Damit alle Netzwerk-Mitglieder auf dem gleichen Stand sind, bieten wir Interessierten eine verkürzte Ausbildung an von 3 Tagen (70 Unterrichtseinheiten), in der wir unsere Herangehensweise an Waldbaden vermitteln.  Außerdem müssen Interessenten dann auch eine praktische Prüfung innerhalb des Aufbaumoduls absolvieren sowie ein Selbststudium nachweisen. Auch muss eine Projekt/Facharbeit geschrieben werden, falls eine solche bisher in anderen Ausbildungen nicht verfasst wurde.

 

Anschließend erhalten die Absolventen das Zertifikat "Kursleiter*in für Waldbaden - Achtsamkeit im Wald".

Damit können sie sich im Netzwerk registrieren lassen und alle Aufbaumodule der Akademie absolvieren.

 

Aufbau-Ausbildungs-Modul mit Jasmin Schlimm-Thierjung und Team:

 

  • 11. bis 13. Mai 2020 ( 449,00 Euro)

 

Ort: Kloster St. Maria Hilf in Esthal-Pfalz

 

Kosten Ausbildung: 449 € incl. Skript und Material zzgl. Unterkunft im EZ mit Vollpension von 140,00 Euro. Diese sind vor Ort zu entrichten. Zimmer sind bereist schon durch uns reserviert.