Dr. Claus Schott: "Back to the roots" - wie kann Waldbaden als medizinische Form Kinder und Jugendliche unterstützen.


"Back to the roots" - wie kann Waldbaden als medizinische Form Kinder und Jugendliche unterstützen.

 

In dem Vortrag geht es darum inwieweit Waldbaden als medizinische Form Kindern und Jugendlichen Unterstützung bieten kann. Die Zunahme der letzten Jahre an Körperwahrnehmungsstörungen im Kindesalter nehmen alarmierende Formen an.

Worin grenzt sich Waldbaden ab im Bezug zu anderen Therapieformen und pädagogischen Möglichkeiten im Wald? Welche körperlichen Sinne werden gestärkt und wo erhofft man sich eine Verbesserung bei psychosomatischen Grunderkrankungen?

Welchen Stellenwert hat heutzutage noch die natürliche Umgebung bei der Zunahme an digitalen Möglichkeiten für die Kinder? Wie sind die Eltern mit diesem Thema vertraut?

 

"Back to the roots" sollte die Marschrichtung lauten.

 

Redner:

Dr. Claus Schott ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat seine Praxis in Boxberg.

Seele und Körper positiv beeinflussen, das ist der Ansatz, den Dr. Claus Schott bei der Kooperation mit der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit verfolgt - hier finden Sie bereits einen Artikel zum Thema: Seele und Körper positiv beeinflussen.